Neue Website: Träger des Qualitätssiegels für das Textilrecycling jetzt online finden

Die Träger des bvse-Qualitätssiegels für das Textilrecycling sind ab sofort auch online abrufbar. Die neue Seite www.qs-textilsammlung.de gibt Auskunft über die teilnehmenden Unternehmen, das Qualitätssiegel sowie den Zertifizierungsprozess und informiert über Neuigkeiten rund um das Siegel. Damit sorgt der Fachverband Textilrecycling im bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. in einem weiteren Schritt für mehr Transparenz.

Schon 26 bvse-Mitgliedsunternehmen nehmen am Zertifizierungsprogramm des Qualitätssiegels für das Textilrecycling teil. „Dass von den rund 60 Betrieben, für die das Siegel aufgrund Ihres Tätigkeitsschwerpunktes ‚Sammlung‘ am interessantesten ist, bereits gut 40 Prozent dabei sind, bestätigt schon nach einem guten halben Jahr sehr deutlich das Konzept unseres Siegel“, zeigt sich bvse-Geschäftsführer Jörg Lacher zufrieden.

Anfang 2013 hatte der Fachverband Textilrecycling das Siegel ins Leben gerufen, um sich noch deutlicher von illegalen Sammlern abzugrenzen und Bürgern und Kommunen mehr Orientierung bei der Abgabe von Altkleidern oder der Entscheidung für Entsorgungslösungen zu geben.

Mit dem Siegel demonstrieren die Teilnehmer, dass sie Qualitäts- und Transparenzstandards bei der Sammlung einhalten. Dazu gehört beispielsweise, Altkleidercontainer nur nach Einholung erforderlicher Genehmigungen aufzustellen, eindeutige Angaben zur Sammlung zu machen und für eine sachgemäße und umweltverträgliche Verwertung zu sorgen. Dabei hat die Abfallvermeidung durch Wiederverwendung der Gebrauchtbekleidung oberste Priorität. Die Siegelträger unterziehen sich darüber hinaus einer regelmäßigen Überprüfung durch einen unabhängigen Sachverständigen.

Internet: www.qs-textilsammlung.de

 

schliessen

Kontaktformular

(*)